Kunst trifft Wissenschaft – Workshop Plastisches Gestalten -Teil 1 & 2

Kunst trifft Wissenschaft, das künstlerische Forschungslabor „Orthopter(r)a“ zu Gast im offenen Atelier in Raußlitz

Unsere Gesellschaft steht aktuell vielen Herausforderungen gegenüber. Vor allem der Schutz und Erhalt unseres Planeten beschäftigt uns. Da das Leben und Sterben von Insekten eine wichtige Warnfunktion zum Zustand unserer Erde darstellt, steht das Insekt im Projekt „Orthopter(r)a“ im Mittelpunkt. Das im Rahmen des bundesweiten Projekts „Global Village Labs“ ausgezeichnete Pilotprojekt „Orthopter(r)a“ (lat. Heuschrecke) wird im Atelier in Raußlitz verschiedene künstlerische und gestalterische Workshops anbieten, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Orthopter(r)a wird von Figuro – Theater mit Puppen (Roßwein), der Physikerin Dr. rer. nat. Inga-Maria Eichentopf (Rüsseina/ Nossen) und der Tänzerin Anne Dietrich (Eulitz/ Nossen) organisiert und durch Freiraum e.V. organisatorisch unterstützt.

Es wird in spannenden Workshops in den Bereichen plastisches Gestalten,  Bau + Spiel von Riesenpuppen sowie Textil und Modedesign gearbeitet. Am Ende der Workshopserie versammeln sich Wissenschaftler verschiedener Fachdisziplinen und Künstler verschiedener Genres, um gemeinsam mit den Teilnehmern neue Denkansätze zu erörtern und in einen Austausch treten. Die außergewöhnliche Abschlusstagung findet am 30.11.2019 im Schloss Schleinitz statt. auf der Kunst und Wissenschaft nochmals intensiv aufeinander treffen.
Neben Vorträgen und Podiumsdiskussion wird es spannende Performances und vieles mehr geben.

Die Workshops sind für alle Teilnehmer kostenfrei.

Parallel zu den Workshops in Raußlitz werden in Roßwein im Freiraum e.V. weitere Workshops angeboten. (Tanz und Theater). Informationen dazu findet ihr hier.


Workshop Plastisches Gestalten
Aus natürlicher Knete nachhaltige Kunst bauen. Wir lassen uns von Fotografien aus dem Insektenleben inspirieren und schaffen phantasievolle Kreaturen aus echtem Bienenwachs. Wir arbeiten auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und lassen uns von Formen und Rhythmen der Natur faszinieren.

Über den Künstler Aleš Vancl: geboren in Vrchlabí (Tschechien), lebt in Roßwein. Studierte Systembiologie an der Universität Hradec Kralove. Nahm Unterricht im Figurenspiel u.a. bei Neville Tranter, Frank Söhnle, Tony Glaser, Anne-Kathrin Klatt. Seit 2013 bei FIGURO. Seine Schwerpunkte sind Objekt- und Maskenspiel, Materialtheater und experimentelle Musik. Aleš arbeitet mit ungewöhnlichen Materialien und verbindet in seiner Arbeit das Bildhafte mit dem Theatralen. Der biologische Ansatz beeinflusst bis heute seine Kunst.

www.theater-figuro.de


Termine:
Sa. 16.11.,  1.Teil 10:00  bis 13:00 Uhr    2.Teil 14:00 bis 17:00 Uhr Textil und Modedesign *
So. 17.11.,  1.Teil 10:00  bis 13:00 Uhr    2.Teil 14:00 bis 17:00 Uhr Plastisches Gestalten
Sa., 23.11., 1.Teil 10:00  bis 13:00 Uhr    2.Teil 14:00 bis 17:00 Uhr: Riesenpuppen *
So., 24.11., 3.Teil 10:00  bis 13:00 Uhr: Riesenpuppen *

*Der Workshop ist in verschiedene Module aufgeteilt, diese bauen aufeinander auf. Es ist ratsam an allen  Workshops teilzunehmen, es ist allerdings nicht zwingend notwendig.

Anmeldung unter:
info@orthopterra.de

Genaue Details zu den einzelnen Workshops erhalten Sie hier:
facebook.com/orthopterra, orthopterra.de

Details

Datum:
17. November, 2019
Zeit:
10:00 bis 17:00 Uhr

Google Kalender
Eintritt:
Kostenfrei!

Veranstaltungsort


Öffentliches Atelier
Am Rittergut 1
01623, Raußlitz

Google Maps